28. Mär
20:00
21:30
Vortrag, Musik
Hasle b. B.

Warum ich gerne reformiert bin! – Die Kraft der reformierten Kirche in glaubensferner Zeit!

Wir waren als Kirche einmal eine bestimmende Mehrheit. Die Zeit ist vorbei. Menschen haben nur noch eine vage Vorstellung vom Gebet, von den grossen Erzählungen von der Freiheit, von der Gerechtigkeit, von der Gnade und der Menschenfreundlichkeit Gottes.

Wir haben keine Zeit, dies zu beklagen, denn auch diese kirchenferne Zeit ist die Zeit Gottes. Es stellt sich aber die Frage, welche Aufgaben uns als Reformierten in der säkularen Welt zuwachsen. Wir haben Schätze in unserer Tradition, aber wir haben sie nicht für uns allein. Welche Brote haben wir zu verteilen an die hungrigen Zeitgenossen?

Referent: Fulbert Steffensky, geb. 1933, war Lebensgefährte von Dorothee Sölle und Professor für Religionspädagogik in Hamburg. Er schrieb zahlreiche Bücher und ist eine der wichtigsten Stimmen in der reformierten Welt. Er lebt heute in Luzern.

Mit dem Kirchenchor Hasle

 

Kosten: Eintritt frei.

Ort: Kirche Hasle bei Burgdorf. Kirchmatte 2, 3415 Hasle bei Burgdorf

« Zurück zur Übersicht